Identitäre Bewegung Bochum: Tradition bewahren!

In Deutschland und Europa findet ein schleichender kultureller Werteverlust statt, der sich leider besonders in der Weihnachtszeit bemerkbar macht: Weihnachtsmärkte werden in „Wintermärkte“ umbenannt, in Schulen werden Kruzifixe abgehängt und in einigen Kindergärten und Grundschulen gibt es ein Nikolaus-Verbot.
Dies alles sind Symptome einer gescheiterten Leitkultur, die sich durch den Verlust unserer christlichen Werte offenbart.

Die Identitäre Bewegung Bochum hat durch das Verteilen der Weihnachtsgeschichte und Schoko-Nikoläusen darauf aufmerksam gemacht und möchte somit den Ursprung unserer Traditionen wieder ins Gedächtnis rufen.

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest!

Kontakt:
bochum@identitaere-bewegung.de